top of page

Wasserschaden & Kurzschluss

Am späten Sonntagabend nahm eine Anwohnerin im Keller ihres Wohn- und Geschäftshauses in der Burgwegsiedlung Brandgeruch und eine leichte Rauchentwicklung wahr. Die Anrückenden Kräfte der Feuerwehr konnten die Ursache schnell ausfindig machen:


Über einen Installationsschacht trat Wasser aus den höhergelegenen Stockwerken in den Elektroverteilerschrank ein und löste einen Kurzschluss aus. Aus Sicherheitsgründen wurde das Gebäude durch einen Techniker des Energieversorgers vollständig stromlos geschaltet. Ein Eingreifen der Feuerwehr war weder wegen des Kurzschlusses, noch wegen des Wasserschadens erforderlich und die Einsatzstelle konnte rasch an den zwischenzeitlich eingetroffenen Gebäudeeigentümer übergeben werden.


Im Einsatz: 15 Kräfte mit KdoW 2, ELW 1, LF 20 und DLA(K) 23-12


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir suchen Dich!

Zum 01.09.23 ist bei uns eine Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr frei. Hast du Interesse an einem spannende und abwechslungsreichen Jahr mit sinnstiftender Tätigkeit im Umfeld einer Freiwillige

Balkonbrand

Comments


bottom of page