Verkehrsunfall

Pfullingen – Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und zwei Schwerverletzten


Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden und zwei schwerverletzten Fahrzeuginsassen ist es am Sonntag, gegen 01.25 Uhr gekommen. Ein 48-jähriger Fahrzeugführer eines hochmotorisierten BMW 750i befuhr die auf 70 km/h begrenzte B312 aus Richtung Ursulabergtunnel kommend in Richtung Reutlingen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. In Höhe der Zufahrt zu einer Tankstelle versuchte er, stark bremsend, nach rechts in die Zufahrt zur Tankstelle/Zeilstraße abzubiegen, geriet hierbei auf eine Verkehrsinsel und beschädigte ein Verkehrszeichen. Anschließend überquerte er, immer noch bremsend, die gesamte Fahrbahn, überfuhr den baulich erhöhten Mittelgrünstreifen und prallte 60 Meter weiter frontal in die Böschung. Der Fahrzeugführer und der 48-jährige Beifahrer wurden durch den Unfall schwer verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Beim Fahrzeugführer wurde alkoholische Beeinflussung festgestellt, weshalb eine Blutprobe durchgeführt wurde. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von zirka 25.000 Euro. (PP Reutlingen)


© 2019 by Freiwillige Feuerwehr Stadt Pfullingen

info@feuerwehr-pfullingen.de   |  Bismarckstraße 53, 72793 Pfullingen