Der Wasserwerfer

Die Drehleiter ist vornehmlich zur Menschenrettung bei Brandereignissen und anderen Notlagen vorgesehen. So können mit ihr Menschen aus Bereichen befreit werden, die beispielsweise über keinen rauchfreien Rettungsweg mehr verfügen. Sind allerdings alle eingeschlossenen Personen befreit, kann die Drehleiter auch zu anderen Zwecken verwendet werden. So verfügt sie unter anderem über einen Wasserwerfer, der im Bedarfsfall angebaut werden kann. Dieser ist in der Lage rund 1.500 Liter Wasser pro Minute auf ein Brandobjekt aufzubringen. Es gilt allerdings zu bedenken, dass durch den Einsatz des sogenannten Monitors zum einen die Pumpe eines Löschfahrzeuges komplett gebunden wird und zum anderen möglicherweise große Wasserschäden im Gebäude erzeugt werden. Diese Punkte gilt es also vor einem Einsatz des Wasserwerfer stets abzuwägen.





© 2019 by Freiwillige Feuerwehr Stadt Pfullingen

info@feuerwehr-pfullingen.de   |  Bismarckstraße 53, 72793 Pfullingen