Einsatzreiche Wochen

Stark gefordert waren die ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr Pfullingen in den letzten Tagen und Wochen. So konnte mit dem Zimmerbrand im Hartweg bereits der 122 Einsatz in diesem Jahr in der Einsatzliste verbucht werden. Allein seit dem 1. Mai wurde die Feuerwehr Pfullingen zu 40 Einsätzen alarmiert. Hierbei handelt es sich um 10 Brandeinsätze, mit dem Spektrum eines brennenden Mülleimers bis zum ausgedehnten Zimmerbrand in einem Mehrfamilienwohnhaus. 11-mal erfolgte die Alarmierung zum Einsatzstichwort „Person in Not“. Hierbei mussten für den Rettungsdienst Türen geöffnet oder Patienten mittels der Drehleiter transportiert werden. 11 Hilfeleistungen sonstiger Art, wie Wasserschäden und Ölspuren, sowie 6 Überlandhilfeeinsätze in die umliegenden Städte und Gemeinden und zwei Tierrettungen machten weitere Alarmierungen erforderlich. Alle Einsätze konnten professionell und zielgerichtet innerhalb der geforderten Hilfsfristen abgearbeitet werden. Hierbei konnten zahlreiche Personen und Tiere gerettet, sowie hohe Sachwerte erhalten werden. Gute ausgebildete und ausgerüstete Feuerwehrangehörige, im Zusammenwirken mit modernster Technik haben auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie einmal mehr bewiesen, dass man sich auf sie verlassen kann – egal was kommt.


© 2019 by Freiwillige Feuerwehr Stadt Pfullingen

info@feuerwehr-pfullingen.de   |  Bismarckstraße 53, 72793 Pfullingen